Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Externe Berichte
Logo Hexenbesen
28.04.2017, 09:55

Bearbeiten
Suchen



© Copyright 2003-2019 rabenclan.de

LOGO Esoservice: "Hexenbesen und Schamanentrommel", Graz Dezember 2003

Auszug aus dem Kapitel: "Wotan, Demeter und Großer Geist"

"- (Neu-)Heiden: Überall gibt es Stammtische. Wir kennen sie. Weniger bekannt sind die Hexen- und Heidenstammtische. In Deutschlands Städten gibt es laut dem Szene-Magazin "Steinkreis" (Frühling 2001), S.90f) 39 Heidenstammtische, in der Schweiz einen, in Österreich drei, nämlich in Wien, Klagenfurt und Graz. Die Szene lebt durch ihre gut vernetzten Kontakte, ihre Zeitschriften, ihre Feste und Camps. Im englischen Sprachraum geht der Neuheidenboom in die Breite: Mindestens zwei Millionen praktizierende AnhängerInnen soll es dort geben. Im deutschen Sprachraum, so auch in Österreich ist eine eigene Pagan Federation-Dachorganisation aktiv.

NeuheidInnen nennen sich selbst HeidInnen und lehnen den wissenschaftlich fundierten Begriff "neu" ab, da sie sich meist als "alt", d.h. als alte HeidInnen (=alte Traditionen) betrachten. In ihrem Gefolge leben alte Götter und deren Gefährtinnen wieder auf, Rituale, die angeblich in altheidnisch-alt-europäischen Zeiten praktiziert wurden, werden geübt. Den eher undogmatischen Gruppierungen geht es weniger um die persönliche Wiederauferstehung des alten Wotan oder um das Händeschütteln mit der leibhaftigen altgriechischen Demeter. Eine Verbindung mit der Erde und ihren NaturgeisterInnen ist angesagt, ebenso Magie und die Ablehnung von Staat und Christentum. NeuheidInnen betrachten ihre Religion als ökologische Alternative zum Christentum und sind öfters in Umweltschutzgruppierungen aktiv.

Politisch sind NeuheidInnen brisant:

Voller Text erhältlich bei:
LOGO ESOinfo&service
Karmeliterplatz 1
8010 Graz
Österreich

Tel.: +43 (0)676 3001414
esoinfo@logo.at

Mitglied im Rabenclan e.V. werden

Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News

Bücherspiegel 2016
Neue englischsprachige Monografie über (neo-)germanisches Heidentum von Stefanie von Schnurbein erschienen. Der Rabenclan wird rund ein dutzend Mal erwähnt. Mehr Informationen hier.

Kulturhistorische Beiträge

Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum(von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: